Datenschutzrecht

Dr. Frank beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit datenschutzrechtlichen Fragen und der interdisziplinären Implementierung von Management-Systemen (Datenschutz- und Datensicherheit-Managementsysteme, Umweltschutz-Managementsysteme). Seit 25.5.2018 trägt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) neue Datenschutzpflichten auf und droht mit dramatischen Bußgeldern (bis 4 % des weltweiten Jahres-Umsatzes oder € 20 Mio, das Höhere von Beiden!).

Wir wollen das Rad nicht neu erfinden, sondern profitieren auch vom Know-How in unseren Nachbarländern (Deutschland) und verbinden dieses mit profunden Kenntnissen des Österreichischen und EU-Datenschutzrechts.

Unsere Tätigkeitsschwerpunkte in diesem Bereich:

  • DSGVO-Dokumentation: Datenschutzerklärungen, Einwilligungen, Datenschutzmanagement-Handbuch inkl. Richtlinien, Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Anpassung von Formularen, Anpassung von AGBs, Geschäftsunterlagen, Auftragsverarbeitungsverträge, Joint-Controller-Verträge, Standarddatenschutzklauseln, Binding-Cooperate-Rules, etc.
  • Implementierung der DSGVO: Praxiserfahrung bei der interdisziplinären Begleitung von Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen, von Vereinen und Behörden – “Wir beraten nicht nur Ministerien!”
  • Legal Compliance-Beratung und Audits (inkl. ISO 27000 ff und ISO 29151)
  • Mitarbeiterdatenschutz und Betriebsvereinbarungen
  • Betroffenenrechte (Information, Auskunft, etc.): effiziente und sichere Umsetzung, Geltendmachung, Abwehr
  • Datenschutz in Konzern-Strukturen
  • Werbung und Marketing
  • Übermittlung an Drittländer
  • Beratung und Vertretung bei Data-Breach
  • Haftungsvorbeugung und Schadenbegrenzung im Unternehmen 
  • Verteidigung in Bußgeld-, Beschwerdeverfahren und Schadenersatzprozessen
  • Vertretung vor Behörden und Gerichten (von der Datenschutzbehörde bis zum Europäischen Gerichtshof)
  • Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen
  • DS-Schulung: praxisnah für Mitarbeiter in Unternehmen und Behörden
  • Untersuchung und Verfolgung von Daten-Crime im interdisziplinären Team
  • allgemeine datenschutzrechtliche Fragen, insbesondere zur DSGVO
  • Beratung und Unterstützung Datenschutzbeauftragter
  • Zertifizierungen
  • datenschutzrechtliche Schulung im Rahmen der Ausbildung zum Informationssicherheitsbeauftragten
  • E-Commerce-Recht